Welche DJI Drohne passt zu Ihnen? Ein Überblick. 

Entdecken Sie neue Perspektiven

Mit den Drohnen des chinesischen Herstellers DJI bringen Sie Ihre Foto- und Videoproduktionen auf ein neues Level. Das breite Produktportfolio umfasst dabei Geräte für verschiedene Einsatzmöglichkeiten und mit unterschiedlichen Funktionen und Features. Ob Einsteiger, Fortgeschritten oder Profi - für jeden findet sich bei DJI eine passende Drohne.

Finden Sie die passende Drohne!

Um eine geeignete Drohne für sich selbst zu finden, sollten zuerst die eigenen Fähigkeiten eingeschätzt werden. Auch das Einsatzgebiet kann entscheidend sein. 

Einsteiger

Um in die Drohnenfoto- und Videografie einzusteigen und die ersten Flugstunden zu sammeln, empfehlen sich vor allem die kompakten und leichten Modelle von DJI. Dank einem Startgewicht von unter 249 Gramm ist dabei die neue DJI Mini 3 Pro besonders gut geeignet.

Fortgeschrittene

Sie möchten Ihre bisherigen Foto- und Videoproduktionen auf ein neues Level heben? Dann ist die DJI Avata mit Ihrem 1/1,7 Zoll großen Sensor und einer maximalen Videoauflösung von 4K/60fps die richtige Anlaufstelle. 

Profis

Ideal für Filmemacher ist die Mavic 3 Cine Premium Combo, da mit dieser Drohne Videoaufnahmen in kinoreifer Qualität aufgezeichnet werden können. Erleben Sie mit ihr neue Perspektiven und schaffen Sie atemberaubende Aufnahmen. 

DJI Drohnen Vergleich - Technische Daten

Mini 3 Pro
Avata
Mavic 3 Cine
Startgewicht<249 g410 g899 g
Sensor1/1,3" CMOS1/1,7" CMOS4/3 CMOS
Max. Videoauflösung4K4K5,1K
Fotoauflösung48 MP48 MP20 MP
Max. Flugzeit34 Minuten18 Minuten46 Minuten

Für ambitionierte Einsteiger - DJI Mini 3 Pro

Diese kleine aber leistungsstarke Drohne bietet einen perfekten Einstieg in die Drohnenfoto- und Videografie. Aber auch für ambitioniertere Piloten ist sie mehr als gut geeignet. Da sie weniger als 249 g wiegt ist sie nicht stark reguliert.  In vielen Ländern entfällt die Registrierungs- und Kennzeichnungspflicht.  Das Design wurde zum Vorgänger optimiert und aerodynamischer gestaltet. Durch einklappbare Arme wird die bereits kompakte Drohne noch kleiner. Dennoch liegt die Flugzeit dieses Fliegengewichts bei bis zu 34 Minuten. 

Ausgestattet ist sie mit einem 1/1,3'' CMOS Sensor, welcher über duales natives ISO verfügt. Mit ihm sind RAW-Fotos in 48 Megapixel Auflösung möglich. Videos können in hochauflösendem 4K aufgezeichnet werden. Außerdem können Zeitlupen in 1080p mit 120 Bildern pro Sekunde erstellt werden. Für mehr Details und Flexibilität in der Nachbearbeitung besitzt die Mini 3 Pro das D-Cinelike Farbprofil.

Zusätzlich verfügt diese Einsteigerdrohne über diverse praktische Funktionen. So besitzt sie eine erstklassige Hinderniserkennung, das Assistenzsystem APAS 4.0, welches Objekte in Echtzeit erkennt und DJI 03, ein Videoübertragungssystem auf Topniveau.  Mit MasterShots führt die Drohne automatisch eine Reihe von Aufnahmen durch. 

Für abenteuerlustige Piloten - DJI Avata

Mit der Avata hat DJI eine kompakte und leichte Drohne im Programm, die trotzdem robust gebaut ist. Dank eines integrierten Propellerschutzes können Sie auch beim Kontakt mit Objekten ohne Probleme weiterfliegen. Durch ein Startgewicht von ca. 410 g ist für diese Drohne ein Kompetenznachweis (weitere Informationen dazu finden Sie hier) erforderlich. Bis zu 18 Minuten lang können Sie mit der DJI Avata in der Luft bleiben. Mit dem 1/1,7 Zoll Sensor können Bilder in 48 Megapixel und Videos in bis zu 4K mit 60 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Auch bei dieser Drohne kann das D-Cinelike Farbprofil ausgewählt werden. Für ein ruhiges Bild besitzt die DJI Avata eine HorizonSteady und RockSteady 2.0 Bildstabilisierung. Besonders interessant ist das superweite Sichtfeld von 155°, wodurch neue Perspektiven entdeckt werden können. 
Auch die Avata verfügt über praktische Funktionen wie eine abwärts gerichtete Hinderniserkennung, eine Notbremsen-Funktion um die Drohne schnell stoppen zu können sowie die DJI O3+ Videoübertragung. Mit dem Schildkrötenmodus richtet sich die Drohne selbst wieder auf, sollte sie einmal auf dem Rücken liegen. 
Neben der Fernbedienung kann die DJI Avata ebenfalls mit der Bewegungssteuereinheit und den DJI Goggles 2 und DJI FPV Goggles V2 gesteuert werden.

Für noch mehr Akrobatik - DJI Avata 2

Auch der Nachfolger, die DJI Avata 2 ist eine kompakte und tragbare FPV-Kameradrohne mit eingebautem Propellerschutz. Um ein stabiles Schweben und akrobatische Manöver in Gebäuden als auch draußen zu ermöglichen, verwendet diese Drohne sowohl das Global Navigation Satellite System, kurz GNSS sowie ein Vision-System. Das Abfluggewicht der Drohne hat sich im Vergleich zum Vorgänger verringert und liegt nun bei ca. 377 g. Damit erhält sie eine C1-Zertifizierung und darf in der Kategorie OPEN A1 geflogen werden. Dafür ist jedoch weiterhin der Kompetenznachweis erforderlich. Die Avata 2 wurde mit einem 1/1,3-Zoll-Sensor mit 12 MP Auflösung ausgestattet, welcher die Aufzeichnung stabiler Videos in 4K HDR mit 60 Bildern pro Sekunde sowie hochauflösende 4K-Fotos ermöglicht. Gerade in schlechten Lichtverhältnissen ist der neue Sensor ein echter Vorteil. Ebenso verfügt sie über einen 10-Bit D-Log M-Modus, welcher die Aufnahme von mehr Details und effizientere Farbkorrektur ermöglicht. Neben dem Sensor wurde ebenso die maximale Flugzeit verbessert. So sind nun bis zu 23 Minuten lange Ausflüge möglich. Dank der PD-Schnellladefunktion verringern sich zudem die Wartezeiten zwischen den Flügen. Und dank einer internen Speichererweiterung auf 46 GB (entspricht ca. 90 min Videomaterial bei 1080p/60fps) kann dabei auch länger aufgenommen werden. Gesteuert werden kann die Drohne zusätzlich über den DJI RC Motion 3 in Kombination mit den DJI Goggles 3. Mit diesen lässt sich das Fluggerät leicht und intuitiv bedienen. So genießt man ein neues und bequemes Flugerlebnis. Selbstverständlich verfügt auch die Avata 2 über die bekannten HorizonSteady und RockSteady 2.0 Stabilisierungen, sowie das 155° Sichtfeld des Vorgängers. Neu ist zudem der Easy ACRO Modus, welcher unter anderem 360 Grad Saltos nach vorne, hinten, links und rechts ermöglicht. Auch 180° Drift, ein Hochgeschwindigkeits-Seitwärts-Drift, ist Teil dieser Funktion. Diese beiden akrobatischen Flugmanöver können ganz einfach über den Joystick durchgeführt werden und bringen nochmal extra Action in Ihre Aufnahmen.

DJI Mini 3 Pro
Preis 649,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
inkl. Versandkosten
DJI Avata
Preis 539,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
inkl. Versandkosten

Aufnahmen in Kinoqualität - DJI Mavic 3 Cine

Besonders für professionelle Aufnahmen eignet sich die DJI Mavic 3 Cine. Mit einer 4/3 CMOS Hasselblad-Kamera, welche Rauschen unterdrückt und eine hohe Auflösung sowie mehr Dynamikumfang bietet, sind Fotoaufnahmen mit 20 Megapixel und RAW möglich. Videos können mit einer Qualität von bis zu 5.1K mit 50 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Zudem unterstützt sie Pro Codecs wie Apple ProRes 42 HQ, Apple ProRes 422 und Apple ProRes 422 LT. Die Mavic 3 Cine wiegt ca. 899 Gramm und bringt es auf eine Flugzeit von bis zu 46 Minuten. Außerdem besitzt sie eine integrierte SSD mit 1 Terabyte Speicherplatz. Wie bei DJI üblich verfügt auch diese Drohne über diverse Funktionen wie eine omnidirektionale Hindernisvermeidung und das DJI O3+ Übertragungssystem für reibungslose Flüge. 

DJI hat für die Mavic 3 Drohnen das weltweit erste C1 EU-Zertifikat für Drohnen erhalten. Dank dieser Zertifizierung können Sie in Zukunft in der offenen Kategorie A1 fliegen, welche bisher Drohnen unter 250 Gramm vorbehalten war. Daher benötigen Sie nicht mehr das EU-Fernpiloten-Zeugnis um diese Geräte steuern zu dürfen.Die Beantragung des Zertifizierungslabels wird voraussichtlich ab dem vierten Quartal 2022 für Kunden verfügbar sein. Erforderlich dafür wird die Angabe der Seriennummer sowie ein Update auf die C1-konforme Firmware sein. Weitere Details wird DJI in Kürze auf Ihrer Website bekanntgeben.

Sie haben die ideale Drohne gefunden, möchten aber mehr zu den Regularien rund um Drohnen erfahren? Dann sind Sie hier genau richtig. In diesem Blogbeitrag beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen, die vor dem ersten Start geklärt werden sollten. 

Alle DJI Drohnen im Überblick

DJI Air 3
Preis 1.016,95 €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
vorrätig
inkl. Versandkosten
DJI Air 3 Fly More Combo RC 2
Preis 1.449,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
ist bestellt
inkl. Versandkosten
DJI Air 3 Fly More Combo RC-N2
Preis 1.279,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
vorrätig
inkl. Versandkosten
DJI Avata
Preis 539,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
Lieferzeit 4-7 Werktage
inkl. Versandkosten
DJI Avata Fly Smart Combo
Preis 1.069,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
wird exklusiv für Sie bestellt
inkl. Versandkosten
DJI FPV Explorer Combo Drohne
Preis 1.029,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
Lieferzeit 4-7 Werktage
inkl. Versandkosten
DJI Mavic 3 Pro
Preis 2.059,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
vorrätig
inkl. Versandkosten
DJI Mini 2 SE FlyMore Combo Quadrokopter
Preis 419,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
ist bestellt
inkl. Versandkosten
DJI Mini 2 SE Quadrokopter
Preis 289,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
ist bestellt
inkl. Versandkosten
DJI Mini 3
Preis 449,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
Lieferzeit 4-7 Werktage
inkl. Versandkosten
DJI Mini 3 + DJI RC
Preis 599,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
ist bestellt
inkl. Versandkosten
DJI Mini 3 Fly More Combo + DJI RC
Preis 779,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
ist bestellt
inkl. Versandkosten
DJI Mini 3 ohne Fernsteuerung
Preis 369,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
wird exklusiv für Sie bestellt
inkl. Versandkosten
DJI Mini 3 Pro
Preis 649,- €
Profitieren Sie von unserer Bestpreis-Garantie.
ist bestellt
inkl. Versandkosten