> Magazin > Praxis & Wissen > Panasonic Focus Stacking

Panasonic Focus-Stacking

Schärfeebenen individuell festlegen

In unserem Video erklären wir, wie Focus-Stacking funktioniert und wofür diese Funktion eingesetzt werden kann.

Was ist Focus Stacking?

Bisher war Focus Stacking nur manuell möglich. Durch mehrfaches Fotografieren eines Motivs mit verschiedenen Schärfeebenen war durch nachträgliche Bearbeitung und Kombination der Bilder eine Aufnahme mit größerer Schärfentiefe möglich. Mit der Panasonic Focus Stacking Funktion ist weder die aufwändige Aufnahme mehrerer Bilder noch die nachträgliche Bearbeitung am PC notwendig.

Mit Focus Stacking

Ohne Focus Stacking

Wie funktioniert Focus Stacking?

Die Panasonic DC-G9 so wie einige andere Panasonic System- und Bridgekameras (mittels Firmwareupdate) verfügen über eine integrierte Focus Stacking-Funktion, die es ermöglicht kleine Motive komplett scharf aufzunehmen. Hierfür zeichnet die Kamera ein Video von wenigen Sekunden auf und verrechnet die aufgenommenen Bilder.

  1. Funktion im Menü auswählen

  2. Motiv wählen und Bildausschnitt festlegen

  3. Focus Stacking starten

  4. die Kamera verarbeitet die Bilder

  5. wählen Sie zwischen "Auto mischen" und "Bereich mischen"

Welche Vorteile bietet Focus Stacking?

Einen Vorteil bietet Focus Stacking bei Motiven, welche von vorne bis hinten scharf abgebildet werden sollen und dies aufgrund fehlender Schärfentiefe nicht möglich ist. Zum Beispiel bei Macro-, Schmuck-, Food- oder Produktfotografie  erhalten Sie mit der Focus Stacking Funktion leicht durchgängig scharfe Aufnahmen.
Auch die Aufnahmesituationen, die eine weitgeöffnete Blende erfordern, ermöglicht die Focus Stacking Funktion eine hohe Schärfentiefe.

Welche Kameras beherrschen Focus Stacking?

Die Panasonic Lumix DC-G9 ist die erste Kamera, welche über die Focus Stacking Funktion verfügt. Es lassen sich aber auch andere Kameras nachträglich mit der Funktion ausstatten. Zu den Kameras welche über ein Firmwareupdate die Focus Stacking Funktion nutzbar machen gehören vorerst:

NEWSLETTER ANFORDERN